USD/CAD handeln und USD/CAD kaufen und verkaufen
⭐⭐⭐⭐⭐ USD/CAD Devisen kaufen und verkaufen • KOSTENLOSES Demo-Konto • Handels-Plattform mit TOP-BEWERTUNGEN • Mit Devisen Trading App fürs Handy

Eine der leichtesten und beliebtesten Möglichkeiten, um mit USD/CAD handeln zu können, sind CFDs. Bei dieser Anlageform stehen Sie nicht vor der Herausforderung, die komplette Summe für den USD/CAD-Preis hinblättern zu müssen, falls Sie USD/CAD kaufen und verkaufen wollen. An der jeweiligen USD/CAD-Preisentwicklung können Sie trotzdem vollumfänglich teilhaben. Dies liegt daran, dass im Gegensatz zum direkten Kauf von USD/CAD der Kapitalbedarf mit CFDs erheblich geringer ist. Sie benötigen lediglich eine Sicherheitsgarantie, die sogenannte Margin, welche hingegen nur einen kleinen Teil vom tatsächlichen USD/CAD-Preis ausmacht.

USD/CAD Devisen handeln

Der positive Aspekt besteht hauptsächlich darin, dass sich beim USD/CAD kaufen und verkaufen mit CFDs eine äußerst hohe Hebelwirkung erreichen lässt. Unabhängig davon haben Sie bei USD/CAD-CFDs die Option, den Handel mit USD/CAD sowohl in die eine als auch in die andere Richtung zu erwägen. Es spielt keine Rolle, ob der USD/CAD-Preis gegenwärtig steigt oder fällt; Sie haben es {zu jeder Zeit selbst} in der Hand, vom jeweiligen USD/CAD-Kurs Nutzen zu ziehen.

USD/CAD Kurs-Chart

Zudem ist beim USD/CAD-Handel mit CFDs zumeist keine Provision enthalten. Dessen ungeachtet entsteht eine so genannte Win-win-Situation, da der Broker auf der einen Seite seinen Gewinn aus dem Spread macht und Sie zum anderen vom USD/CAD-Kurs Nutzen ziehen, der ja kontinuierlich seine Richtung wechselt. Im Prinzip ist USD/CAD handeln durch diese Form der Geldanlage also ein Vertrag zwischen dem Broker und Ihnen als Trader. Der Unterschied zwischen Ausstiegspreis und Einstiegspreis wird am Ende des Vertrags zwischen den beiden Parteien ausgetauscht. Bevor Sie sich auf das USD/CAD kaufen und verkaufen einlassen, sollten Sie jedoch die individuellen Risiken dieser speziellen Form des Börsenhandels kennenlernen.

Viele Broker bieten für Einsteiger zum Beispiel ein unentgeltliches Demo-Konto an. Auf diese Weise haben Sie die Gelegenheit, sozusagen ohne Risiko den Handel mit USD/CAD zu trainieren, da Sie dafür zunächst nur Spielgeld einsetzen. Bei ausreichender Erfahrung sind Sie dann soweit, in Wirklichkeit mit echtem Geld USD/CAD kaufen und verkaufen zu können.

Unser Tipp: Um den Kauf und Verkauf von CFDs unter echten Voraussetzungen testen zu können, bietet Ihnen der Broker Plus500 ein unentgeltliches Übungs-Konto. Mit diesem können Sie mit Spielgeld das kaufen und verkaufen von CFDs unbegrenzt durchspielen, bis Sie ausreichend Erfahrung erlangt haben, um mit echtem Geld handeln zu können.

Risikohinweis: CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verwenden Sie daher nur Gelder, deren Verlust Sie sich auch leisten können. Bis zu 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Lesen Sie dazu auch unseren Risikohinweis.