GBP/NZD handeln und GBP/NZD kaufen und verkaufen
⭐⭐⭐⭐⭐ GBP/NZD Devisen kaufen und verkaufen • KOSTENLOSES Demo-Konto • Handels-Plattform mit TOP-BEWERTUNGEN • Mit Devisen Trading App fürs Handy

Sofern es um Börsengeschäfte geht, sind CFDs ohne Zweifel einer der bevorzugtesten und bequemsten Wege, um mit GBP/NZD handeln zu können. Das Geniale daran ist, dass Sie beim GBP/NZD kaufen und verkaufen nicht den vollständigen Betrag für den GBP/NZD-Preis hinblättern müssen. Es ist für Sie dennoch realisierbar, sowohl mit steigenden als auch fallenden Kursen der GBP/NZD-Preisentwicklung einen Profit zu erzielen. Im Vergleich zum traditionellen Kauf von GBP/NZD ist der Kapitalbedarf mit CFDs bedeutend geringer. {Allerdings muss Ihrerseits} eine sogenannte Margin, also eine Sicherheitsgarantie gegeben werden. Diese macht prinzipiell nur einen ganz kleinen Teil vom tatsächlichen GBP/NZD-Preis aus.

GBP/NZD Devisen handeln

Der positive Aspekt liegt an der erstklassigen Hebelwirkung, die beim GBP/NZD kaufen und verkaufen mit CFDs erzielt werden kann. Sie können des Weiteren den Handel mit GBP/NZD über GBP/NZD-CFDs in beide Richtungen ausüben. Profitieren Sie von einem steigenden oder fallenden GBP/NZD-Kurs, indem Sie entweder die gegenwärtige Entwicklung vom GBP/NZD-Preis gut bewerten können oder {hinsichtlich der Prognosen vom} GBP/NZD-Kurs einfach auf Ihr Gefühl vertrauen.

GBP/NZD Kurs-Chart

Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass beim GBP/NZD-Handel mit CFDs in der Regel keine Provision fällig wird. Die Broker erzielen einen geringen Gewinn aus dem so genannten Spread, sprich, aus der Spanne zwischen dem Einkaufs- und Verkaufspreis. Sie als Händler profitieren hingegen dadurch, dass sich der GBP/NZD-Kurs fortlaufend verändert. Ehe Sie mit GBP/NZD handeln können wird zwischen dem Broker und Ihnen als Trader ein Vertrag geschlossen, der dieser Art der Geldanlage zugrunde liegt. Der Unterschied zwischen Ausstiegspreis und Einstiegspreis wird am Ende des Vertrags zwischen den beiden Parteien ausgetauscht. Es ist ganz bestimmt vorteilhaft, vor dem GBP/NZD kaufen und verkaufen zunächst die besonderen Gefahren und Risiken dieser individuellen Form der Geldanlage kennenzulernen.

Es gibt beispielsweise Broker, die für diesen Zweck ein Demo-Konto unentgeltlich anbieten. Dadurch können Sie mit Spielgeld den Handel mit GBP/NZD so lange trainieren, bis Sie ausreichend Erfahrungen gesammelt haben, um mit echtem Geld GBP/NZD kaufen und verkaufen zu können.

Unser Hinweis: Um den Handel mit CFDs unter echten Bedingungen testen zu können, bietet Ihnen der Broker Plus500 ein unentgeltliches Übungs-Konto. Mit diesem können Sie mit Spielgeld das kaufen und verkaufen von CFDs unbegrenzt testen, bis Sie ausreichend Kenntnis erlangt haben, um mit echtem Geld handeln zu können.

Risikohinweis: CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verwenden Sie daher nur Gelder, deren Verlust Sie sich auch leisten können. Bis zu 89 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Lesen Sie dazu auch unseren Risikohinweis.